Erholung an der Ostseeküste


Seeheilbad Zingst

Seeheilbad Zingst


Zingst ist ein attraktiver Ferienort voll Charme in einem modernen und gleichzeitig bezaubernden Ambiente ...

Mehr erfahren ...

Ostseebad Prerow

Ostseebad Prerow


Das Ostseebad blickt als ehemaliges Fischer- und Seefahrerdorf bereits auf eine über 125-jährige Tradition als Badeort ...

Mehr erfahren ...

Erholungsort Wieck

Erholungsort Wieck


Wieck auf dem Darß - eingebettet in Wiesen und Wald zieht sich das ver­träumte Wieck etwa vier Kilometer am Bodden ...

Mehr erfahren ...

Erholungsort Born

Erholungsort Born


Der romantische kleine Ort liegt an der Boddenseite der Ostseehalbinsel. Born, das ist Wald, Wasser ...

Mehr erfahren ...

Ostseebad Ahrenshoop

Ostseebad Ahrenshoop


Der malerisch zwischen Ostsee und Bodden gelegene Ort wird durch seine landschafts­bezogene Bebauung ...

Mehr erfahren ...

Ostseebad Wustrow

Ostseebad Wustrow


Swante Wustrow - "Heilige Insel" - vor vielen hundert Jahren befand sich hier ein Heiligtum der Slawen ...

Mehr erfahren ...

Ostseebad Dierhagen

Ostseebad Dierhagen


Das Ostseebad Dierhagen liegt am Eingangstor zum Fischland, das zur gleich­namigen Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ...

Mehr erfahren ...

Seeheilbad Graal-Müritz

Seeheilbad Graal-Müritz


Um Graal-Müritz herum erstreckt sich das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet an der Deutschen Ostseeküste ...

Mehr erfahren ...

Seeheilbad Zingst


Zingst ist ein attraktiver Ferienort voll Charme in einem modernen und gleichzeitig bezaubernden Ambiente. Ein anspruchsvolles Kulturprogramm für Jung und Alt sowie aktive Erholung mit vielfältigen Sportangeboten am Zingster Sportstrand runden das Urlaubserlebnis in Zingst ab.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen die zahlreichen Restaurants des Ortes, die nach einem Bummel entlang der bunten Schaufenster in der Flaniermeile zwischen Seebrücke und Hafen geradezu zum gemütlichen Verweilen einladen. Im Frühjahr und besonders im Herbst rasten bei Zingst tausende Kraniche und bieten ein atemberaubendes Naturschauspiel.

Ostseebad Prerow auf dem Darß


Das Ostseebad blickt als ehemaliges Fischer- und Seefahrerdorf bereits auf eine über 125-jährige Tradition als Badeort zurück. Umrahmt vom Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit dem urwüchsigen Darßwald erstreckt sich Prerow entlang der Ostsee. Der weiße, feinsandige und flach abfallende Strand zählt zu den schönsten Europas und bietet Jung und Alt erholsames Badevergnügen an der Prerower Bucht.

Die Seebrücke mit ihren 395 Meter Länge sowie der Leuchtturm Darßer Ort gelten als Wahrzeichen Prerows und geben dem Ort, zusammen mit dem Prerowstrom, seinen unverwechselbaren Charakter.

Wieck auf dem Darß


Wieck auf dem Darß - eingebettet in Wiesen und Wald zieht sich das verträumte Wieck etwa vier Kilometer am Bodden entlang. Am Hafen herrscht ruhiges Treiben beim Ein- und Auslaufen der Zeesenboote und kleinen Sportboote.

Mitten im Dorf findet man die Darßer Arche, ein Ort der Ausstellungen und Veranstaltungen. In diesem gelungenen Beispiel für ökologisches Bauen vermittelt das Nationalparkzentrum in anschaulichen Erlebnisräumen das Wirken der Kräfte der Natur an diesem einzigartigen Schauplatz, dem Darß.

Die Wiecker Häuser, von Hecken und alten Bäumen geschützt, scheinen aus der Landschaft zu wachsen und auch die meisten der neueren Häuser fügen sich harmonisch ein. Selbst zur besten Urlaubszeit kann man hier ungestört träumen.

Born


Der romantische kleine Ort liegt an der Boddenseite der Ostseehalbinsel. Born, das ist Wald, Wasser, weite Wiesen, rohrgedeckte Häuser, verzierte Türen und Giebelzeichen. Unmittelbar am Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gelegen, breiten sich südöstlich und südwestlich die Buchten des Bodstedter und des Saaler Boddens aus.

Dazwischen, eine Kette kleiner,schilfbewachsener Inseln. Der Darßer Wald grenzt im Norden an Born und präsentiert sich mit Mooren, Farnen, Fichten, Buchen und Erlen als wahrer Urwald. Nicht weit ist es zum urwüchsigen Weststrand der Ostseeküste mit seinen skurril gewachsenen Windflüchtern.

An den Anlegenstellen am Bodden und im idyllischen Hafen machen Sport- und Zeesenboote fest. Die Linienschiffe zum Festland und Fischland nehmen die Fahrräder ihrer Passagiere mit und verlängern so das gut ausgebaute Radwegenetz über das Wasser.

Ostseebad Ahrenshoop


Der malerisch zwischen Ostsee und Bodden gelegene Ort wird durch seine landschaftsbezogene Bebauung mit den traditionell rohrgedeckten Häusern geprägt. Der interessante Wechsel zwischen Steil- und Flachufern, Wiesen und Wäldern, Meer und Binnenwasser und das besondere Licht inspirierten schon vor über 100 Jahren die Landschaftsmaler.

Mit der Herausbildung der Ahrenshooper Malerkolonie wurde der Grundstein für den heutigen Künstlerort Ahrenshoop mit seinem besonderen Flair gelegt.

Ostseebad Wustrow


Swante Wustrow - "Heilige Insel" - vor vielen hundert Jahren befand sich hier ein Heiligtum der Slawen, das dem Seefahrerort seinen Namen gab. Die weithin sichtbare, imposante Kirche mit ihrer Aussichtsgalerie, freundliche Häuser, üppige Bauerngärten und Alleen hundertjähriger Linden heißen den Gast herzlich willkommen. Eine gelungene Synthese zwischen historisch Gewachsenem und Neuem lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Auf Schritt und Tritt begegnet man den Zeugen der maritimen Vergangenheit: der Seenotstation von 1906, der Geschichte der Seefahrtschule, gegründet 1846, dem "Fischlandhaus" oder den zahlreichen Kapitäns- und Schifferhäusern. Malerisch gelegen sind die denkmalgeschützten Ensembles altehrwürdiger Bauerngehöfte in Barnstorf, die rohrgedeckten Katen in der "Neuen Straße" oder der "Kuhleger" mit dem Runenhaus und der Schifferwiege nahe der Kirche.

Ostseebad Dierhagen


Das Ostseebad Dierhagen liegt am Eingangstor zum Fischland, das zur gleichnamigen Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört. Der schmale Landstrich wird westlich und östlich von der Ostsee und den Boddengewässern umspült, wobei jeder Uferbereich äußerst reizvoll ist. Sechs verschiedene Ortsteile bilden das Ostseebad Dierhagen. Und jeder Teil heißt nicht nur anders, sondern hat auch seinen ganz eigenen Charakter: Dierhagen Dorf, Dierhagen Strand, Dierhagen Ost, Dändorf, Körkwitz Hof und Neuhaus.

Seeheilbad Graal-Müritz


Um Graal-Müritz herum erstreckt sich das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet an der Deutschen Ostseeküste, die Rostocker Heide. Östlich wird der Ort vom Müritz-Ribnitzer Hochmoor, begrenzt, einem einmaligen Biotop mit seltenen Pflanzen und Tieren.

Ein besonderes Kleinod ist der 4,5 ha große, mit über 2.000 Stauden bepflanzte Rhododendronpark. Gemütliche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Aber auch moderne Kliniken und Sanatorien, die deutschlandweiten Bekanntheitsgrad erlangt haben, bestimmen den Charakter des Seeheilbades.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok